Das BARCAMP    Wir    Presse    Archiv 

Mark

Was ist die Arbeitsgemeinschaft des Frauen- und Geschlechterforschungs-einrichtungen Berliner Hochschulen (afg)?


Berlin bietet an seinen Universitäten und Hochschulen ein einmaliges Spektrum der Geschlechterforschung/Gender Studies. Einige Einrichtungen existieren bereits seit den 1980er Jahren, andere entstanden in jüngster Zeit – sie alle sind integraler Bestandteil der Berliner Hochschulentwicklung.
Im Jahr 2000 haben sich diese Einrichtungen zusammengeschlossen und gemeinsam die Arbeitsgemeinschaft der Frauen- und Geschlechterforschungseinrichtungen Berliner
Hochschulen (afg) ins Leben gerufen. Die afg versteht sich als Kompetenznetzwerk und setzt sich für die nachhaltige Förderung und Verankerung von Geschlechterforschung an den Berliner Hochschulen ein.

Ziele


︎Profilierung des Wissenschaftsstandorts Berlin auf dem Gebiet der Geschlechterforschung

︎Stärkung der hochschulübergreifenden Kooperation

︎Wissenstransfer und Politikberatung

Warum ist die Berliner
Geschlechterforschung wichtig?


Die Kategorie Geschlecht hat eine prägende Funktion und Bedeutung für sämtliche Lebensbereiche. Geschlechterverhältnisse organisieren und strukturieren das gesellschaftliche Leben. Die Geschlechterforschung leistet einen zentralen Beitrag zum gesellschaftlichen Umgang mit Vielfalt und dem Verständnis von Ungleichheit. Die Geschlechterforschung in Berlin trägt zur Zukunftsfähigkeit der existierenden wissenschaftlichen Disziplinen und Fachkulturen bei. Die Gender Studies sind ein neues interdisziplinäres Fach mit eigenen Studiengängen und eigenem Nachwuchs. Für die Einwerbung von Drittmitteln an den Berliner Hochschulen ist die Geschlechterforschung konstitutiv. Sie wirkt profilbildend für den gesamten Berliner Wissenschaftsstandort. Die Geschlechterforschung bereichert Lehre und Forschung, sie leistet Entwicklung und Beratung und steht für kritische Wissenschaft in einer pluralen Gesellschaft.


Sprecher*innen


Prof. Dr. Sabine Hark

Zentrum Interdisziplinäre Frauen- und
Geschlechterforschung (ZIFG)
TU Berlin
www.zifg.tu-berlin.de

Prof. Dr. Aysel Yollu-Tok (kommissarisch)
Harriet Taylor-Mill Institut für
 Ökonomie und Geschlechterforschung

Hochschule für Wirtschaft und Recht

www.harriet-taylor-mill.de

Geschäftsführer*innen



Dr. Magdalena Beljan und Katharina Kinga Kowalski, M.A.

Arbeitsgemeinschaft der Frauen- und Geschlechterforschungseinrichtungen Berliner Hochschulen (afg)
TU Berlin 
www.afg-berliner-hochschulen.de